Darren Hardesty & Jerett Brooks

Als Rennfahrer in dritter Generation konnte Darren "Hot Sauce" Hardesty Jr. schon jetzt einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen und wurde als Rising Star in der Ruhmeshalle von Off Road Motorsports nominiert. Als jüngstes Mitglied des General Tire Teams steht Jerett Brooks ihm in Nichts nach.

  • Serien: Lucas Oil Off Road Racing Serie
  • Fahrer: Darren Hardesty & Jerett Brooks

Auszeichnungen

Darren Hardesty & Jerett Brooks

Episode anschauen

bilstein_stripes3

Shooting Stars

Nachdem er sich über Dwarf-Cars und JR1-Karts hochgearbeitet hatte, stieg er auf JR2 und dann auf die schnellsten Wagen der Lucas Oil Off Road Racing Series – Modified Karts – um. 2015 sicherte er sich den Titel "Rookie of the Year" und gewann die Meisterschaft nach Punkten in der Lucas Oil Off Road Racing Regional Series. Mit nur sechzehn Jahren wurde Darren Jr. jüngster Gewinner einer Meisterschaft der Pro Series überhaupt, wo er das letzte Rennen der Series für sich entschied. Immer, wenn er sich in den Fahrersitz schwingt, sorgt er für jede Menge Action – und macht seinem Spitznamen Hot Sauce alle Ehre.

Jerett war gerade zehn Jahre alt, als er in seiner kalifornischen Heimatstadt Alpine das erste Mal in den Geschmack des Podiums kam. Erstmals bei den J1 Trophy Karts erfolgreich arbeitete er sich rasch zu den Modified Karts hoch und stieg 2012 in die ProLite-Klasse ein. In Las Vegas konnte er bei seinem Debüt in der Lucas-Oil-Rennserie trotz vieler Widrigkeiten das Rennen für sich entscheiden - und genießt es aktuell, seine ganze Energie in den Rennsport zu stecken.